Umfrage zu Erstkommunion und Katechese

Die ganze Vielfalt

Hier findet ihr Einblicke in die Formen der Vorbereitung auf die Erstkommunion in den Pfarreien. Außerdem könnt ihr nachlesen, was den Verantwortlichen im Bereich der Katechese wichtig ist.

DANKE allen, die sich an der Umfrage beteiligt haben.

pdf zum Download


Ideen aus der Praxis

Wir starten immer zu Beginn des Advents mit einem Stationenweg (mit den Eltern zusammen). Wir haben 2 verschiedene, einmal treffen wir unterwegs biblische Figuren, die etwas mit der Geburt von Jesus zu tun haben (Verkündigungsengel, Maria, Josef, Hannah und Simeon) und sie plaudern quasi aus dem „Nähkästchen“ und geben den Kinder jeweils ein Symbol mit. Der 2. Weg gestaltet sich mit Heiligen (Barbara, Nikolaus, Luzia, und einer der 3 Könige). Auch sie erzählen von ihrem Leben und geben den Kindern etwas mit.

Zum Thema Taufe laden wir alle ein zu einer Wanderung zur Quelle. Unterwegs gibt es Stationen zum Thema Wasser, am Ziel eine Wortgottesfeier.

Zum Thema Versöhnung: auch hier wird ein Weg aufgebaut, der die versch. Lebenswelten der Kinder betrifft ( Familie, Schule, Hobby, Natur, Glaube….). 2-3 (bitte nicht mehr) Kinder gehen den Weg mit einem erwachsenen Begleiter, der in Impulsheft bekommt und die Kinder an den einzelnen Stationen „einweist“. Am Ende steht ein Gespräch mit dem Pfarrer/Kaplan – das wir bewusst nicht als Beichtgespräch bezeichnen.

 Weitere Infos gibt’s Gemeindereferentin Bärbel Grimm, Landau