Druckversion: [ www.kirchenjahr.jetzt/ ][ Katechese ]


Was ist Katechese?

Katechese meint Glauben ermöglichen. 
Sie hat ein Ziel. Sie möchte die Beziehung des Gegenübers zu Jesus Christus wecken, fördern, unterstützen, begleiten.
Daher unterscheidet sie sich von Glaubenskommunikation, deren diesbezügliches Ziel nicht festgelegt ist, sondern mit den Kommunizierenden jeweils vereinbart wird.

Sie ist prozesshaft angelegt, situations- und erfahrungsbezogen und umfasst alle Bereiche des christlichen Lebens: Sie fördert die Kenntnis des Glaubens und die bewusste Teilhabe am kirchlichen Leben (Liturgie, Spiritualität, Verkündigung, christliche Verantwortung, Mission).
 

Katechese bringt die wesentlichen Fundamente des Glaubens zur Sprache. (Glaube ist hier „weit“ zu verstehen: als Beziehungsgeschehen, als Lebenswirklichkeit, als Wissen aus dem Glauben heraus um die Gründe des Daseins...). Darauf aufbauend geht es um „alle“ Glaubensinhalte - im Sinn der „Hierarchie der Wahrheiten“ und entsprechend der jeweiligen Situation.

 

 

Startseite | Kontakt | Nachrichtenübersicht | Archiv | Impressum | Datenschutz | Bistum Speyer

Top